Wie's läuft

Mit Abstand zusammen - das ist nicht nur das Motto in der Coronazeit! Murrhardt mit seinen vielen Teilorten, Stadtteilen, Gehöften und Weilern war schon immer auf Abstand und trotzdem eng zusammen. Diese Kultur möchte der Sommerpalast in diesem besonderen Jahr mit dem Sommerpalast Bergfestival kultivieren.


Die Veranstaltungsorte


Mit unseren Veranstaltungsorten machen wir aus der Not eine Tugend. Die Entlegenheit der Orte schafft für uns und euch die Sicherheit eines übersichtlichen Publikums ohne „Zaungäste“ und entführt euch zudem an wunderbare Orte rund um Murrhardt. Der Ort ist also nicht einfach eine „Location“ sondern vielmehr Programm.

Das Sein

Da alle Zuschauer ihre Picknickdecken oder Campingstühle sowie den Picknickkorb mit ihren Leckereien selbst mitbringen, ist es uns ein leichtes die Corona-Verordnungen einzuhalten und gleichzeitig ein unschlagbares Ambiente zu schaffen. Das Sommerpalast-Team sorgt für die Technik und die Getränke und wer vor oder nach dem Öffnen seines Picknickkorbs einen leckeren Crêpes naschen möchte, dem bereiten unsere Crêpesbäcker*innen das schmackhafte Backwerk mit vielfältigem Obendrauf und Innendrin.

Das Dahin

Alle Veranstaltung finden schon um 19 Uhr statt und enden ca. um 21 Uhr. Gute Zeit also den kulturellen Abend mit einer Fahrrad- oder Wandertour zu verbinden. Wir wollen damit nicht nur den Verkehr und den Parkplatzbedarf reduzieren sondern das Ganze schon durch das Dahin zu einem besonderen Erlebnis machen.

Für alle Menschen, die auf eine besondere Weise ins Dahin kommen möchten, bieten wir in den nächsten Tagen Wander- und Radtouren zu den Orten an. Allen, die schon zu Beginn „mit Abstand zusammen“ sein möchten, bieten wir zudem Tourensammelpunkte an, an denen auch ein Campingstuhl- und Picknickkorb-Shuttle-Service angeboten wird.

Was, wenn’s regnet?

Das Sommerpalast-Bergfestival 2020 hat zwei großzügige Verbündete: Frau Holle und Euch. Frau Holle sorgt dafür, dass es weder Schnee noch Regen gibt und falls doch, möchten wir Euch mit dem Kartenkauf am Risiko beteiligen. Da wir das volle Open-Air-Erlebnis bieten möchten, haben wir folgende Regelung beschlossen.

1. Alle Veranstaltungen finden samstags statt. Sollte es an diesem Tag regnen, benachrichtigen wir Euch und verschieben die Veranstaltungen auf den nächsten Tag, den Sonntag.

2. Sollte es sonntags ebenfalls regnen, fällt die Veranstaltung aus und wir erstatten euch die Hälfte des Eintrittspreises (Euro 10,-) zurück. Ihr habt bei der Buchung die Möglichkeit zu bestimmen, was mit diesem Betrag geschieht. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr die Euro 10,- dem Verein Palastkultur spendet.